Notizen 2014-01

Vorwort

Karl-2014.04.11Sich anzumaßen, vom Schreibtisch in der warmen Stube fern vom tatsächlichen Geschehen die Weltläufe zu kommentieren, bedarf der Erklärung und Rechtfertigung. Einerseits gibt es den „objektiven“ Sachverhalt des Krieges, andererseits dessen „subjektive“ Verarbeitung durch die KriegsberichterstatterInnen und deren Anleitung durch die heimischen Redakteure. Die sogenannte Vierte Gewalt, Ausdruck der „Gewaltenteilung“ im bürgerlichen parlamentarischen System braucht nun selbst der Kontrolle. Denn es geht nicht um unumstößliche Sachverhalte, sondern viel schlichter um die Produktion von „Ideologie“ zur Rechtfertigung divergierender „Interessen“. Seit dem Krieg gegen „das Böse“ verfolge ich unregelmäßig die „Abbildung“ der Kriege, vor allem die des mir vertrauten „Westens“ und nun ist es nach meiner Ansicht wieder soweit und eine neue Etappe des „clash of civilisation“ beginnt. Wenn Sie Lust haben, mich bei meiner Rezeption des nach Jugoslawien zweiten europäischen Krieges rund um die Ukraine zu begleiten, würde ich mich freuen, wie über jede Zuschrift. Entschuldigen möchte ich mich vorweg für meine schlechte Sprache und die Rechtschreib- wie Tippfehler, geschuldet meiner schludrigen Art, des Charakters des provisorischen meiner Herangehensweise.

Karl Wild

Mein aufrichtige Dank gilt meinem alten Freund, dem Cartoonisten Heinz Herresbach für die Überlassung von mehr als 1000 Grafiken, Karikaturen und Montagen; dem Doyen der dt. Kriegsberichterstattung Peter Scholl-Latour, dessen Lebenswerk im „Fluch der bösen Tat“ 2014 seinen Abschluss, End- wie Höhepunkt fand, dessen Lektüre mich immer wieder motivierte; und dem bewußten „Stalinisten“ unter den Kriegsberichterstattern, Konstantin Simonow, dessen Kriegstagebücher 1941 – 1945, Romane, Erzählungen und Gedichte sowohl die Schrecken des Krieges aus eigenem Erleben als auch dessen kritische Refexion unerreichbares Vorbild sind; Fotos von meinem begrenzten Blick auf die reale „Welt“ da draußen, angeregt durch „meinen“ philosophischen Lehrer Prof. W.F. Haug, ergänzen das Layout meiner Notizen.

Hauptquellen: n-tv.de; spiegel.online; tagesschau.de

Prolog
Hauptteil
Abgesang

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s