Monatsarchiv: Oktober 2016

Die Ungleichheit der globalisierten Staatenwelt

oder Was sagt die Statstik zur Bevölkerung und ihrer Partizipation am Reichtum aus? Ist die Plausibilität von statistischen Grundmerkmalen schon im nationalen Rahmen zweifelhaft, umso mehr wenn international das Bruttonationaleinkommen (BNE; bis 1999 BP) erst vergleichbar durch die Umrechnung in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Kommentar hinterlassen

„Der Fluch der bösen Tat(en)“

Syrien als Menetekel der Weltkriegsunordnung Nach der Entkolonialisierungsphase im Gefolge des 2.Weltkrieges – Syrien z.B. wurde im April 46 formell unabhängig; Algerien hingegen nach langem Befreiungskrieg erst 1962 – lösten die USA peu a peu die neokoloniale Beherrschung des arabischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

Zur Kolonialfrage

Was uns Marx heute noch dazu zu sagen hat Schien mit dem Erfolg des nationalen Unabhängigkeitsstrebens der portugiesischen Kolonien in Afrika und Asien der Entkolonialisierungsprozess als positives Ergebnis des „Kalten Krieges“ in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zu einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theorie | Kommentar hinterlassen

Rassismus ohne Rassisten

Die neue Dimension einer „lower class“. Hat Karl Marx doch Recht? Das 19. Jahrhundert sah den Aufstieg der Lohnarbeiterklasse mit seinem Befreiungsanspruch und zugleich einen den Kolonialismus legitimierenden Rassismus, ursprünglich im Mittelalter metaphysisch und religiös begründet, welcher im Gefolge der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft | Kommentar hinterlassen

Jemens kaum beachteter Leidensweg

oder Saudi-Arabien ist nicht Russland Angeblich um das Überleben des westlichen „Empire“ zu befördern, eröffneet Saudi-Arabien, weitere arabische Emirate und die Schutzmacht USA im März 2015 eine neue Front im Süden der arabischen Halbinsel, um die schiitische, dem Iran verbundene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Kommentar hinterlassen

„Totgesagte leben länger“

Über die Wiederkehr von Arbeiterbewegung und Marxismus Zu Beginn des 21. Jahrhunderts – angesichts von Globalisierung des Reichtums und der Armut, von wirtschaftlichem Erfolg und zunehmender Verelendung, von Staatskrisen und Kriegszonen – nimmt, kaum reflektiert von den deutschen Medien, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theorie | Kommentar hinterlassen